Hipp-Hipp Möhrra!

Foren Fragen zur Wilden Möhre Hipp-Hipp Möhrra!

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 1 Stimme. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Bjoern vor 2 Jahre. 11 Monate.

Betrachte 10 Beiträge - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #2357

    Kristin

    Liebe Möhren,

    es war uns eine Freude! Vielen Dank an die viiiielen Möhren, die dieses Festival so fleißig aufgebaut, so schön dekoriert, uns so gut unterhalten, uns so gut ver- und umsorgt haben! Großes, großes Kompliment für ein mehr als gelungenes Festival! Ich hoffe ihr konntet die Kosten insofern decken, dass es auch im nächsten Jahr wieder heißt: auf nach Altmöhrern! Auch noch mal ein explizit RIESIGES Dankeschön an die Mannschaft der Ökotoiletten – ihr habt einen tollen (sauberen *ho,ho*) Job gemacht!

    Dennoch winzige Anmerkungen zum Schluss: vielleicht würde eine größere Personalbesetzung bei der Bändchenvergabe, zwei drei Toiletten mehr auf dem Gelände (mit Gelegenheit zum Händewaschen) und einen Tick mehr Essensauswahl, dass Festival perfekt machen … aber wer will schon Perfektion ;)

    In jedem Fall – ihr wart toll und wir kommen wieder, wenn wir dürfen! ;)

    #2359

    fridl

    Hallo Möhre-Team,

    auch uns hat`s super gut gefallen und ich kann mich dem vorherigen Post nur anschließen, in so ziemlich allen Punkten. Eure liebevoll zusammengeschusterten Hütten und überhaupt die tolle Deko haben dem ganzen Festival ein schönes Flair gegeben. Tolle Ideen!
    Das Gelände ist klasse, der See ums Eck super, einzig besagte Einlasswartezeit (bei uns 3 Std.), Anzahl der Toiletten und der letzte Campingplatz auf dem Acker (war sehr sandig und uneben) nicht so toll.
    Nichtsdestotrotz war es für uns ein gelungenes Wochenende und ps. ich fand eure Essens-/Getränkepreise fair (in Anbetracht der Diskussionen hier vorher).
    Danke an alle Orga`s : )

    #2360

    fridl

    Eins ist mir noch eingefallen: wir haben das Gelände in der Anfahrt erst nicht gefunden. Sind Abfahrt Bronkow (von Berlin aus) runter und ne Stunde zusammen mit anderen Festival-Autos rumgegurkt. Dann zum Bhf Altdöbern und dem Shuttle hinterhergefahren. Bitte stellt das nächste Mal noch ne konkrete Anfahrtsbeschreibung bzw. einfach den Ort (Casel?) für alle ohne google-Koordinaten zusammen. Danke!!!

    #2362

    doesn’tMatter

    Da geh ich vollkommen mit. Es war ein wunderschönes, mehr als liebevolles festival mit tollen leuten und einer liebenswert-verplanten organisation.
    es wäre wirklich klasse, wenn im nächsten jahr ein wenig mehr essen angeboten wird. außerdem wären ein paar mehr toiletten auf dem campingplatz auch toll. solange es die beiden duschen bei anita gibt, müssen es nicht mehr sein :)
    mehr personal bei dem tickettausch wäre auch toll.
    alles in allem denke ich, ihr wisst selbst, dass es noch hier und da ein bisschen verbesserungsbedarf gibt. aber behaltet den charakter des festivals bei, wir sind nächstes jahr auf jeden fall am start. großes lob an alle die mitgewirkt haben!!! DANKE <3

    #2363

    Alex

    Duschen bei Anita?? Irgendwas haben wir da wohl übersehen ;)

    Auch für uns war es ein wunderbares Fest, vielen Dank an die gesamte Orga, das Festival war der absolute Wahnsinn!
    Liebevolle Deko, unglaublich friedliche Stimmung & Leute, es gab immer wieder neues zu entdecken… alles in allem top!!!

    Die Ecotois waren erstaunlich gut, vor allem dank dem tollen Team! Trotzdem wären ein paar mehr Toiletten schön gewesen, morgens musste man da locker 45min anstehen…
    Allgemein wäre noch ein Wasseranschluss im Camping Bereich echt gut.

    Trotzdem war alles super, das Gelände war perfekt, und das Festival total klasse!

    DANKE, wir freuen uns schon wie die Möhrchen aufs nächste Mal =)

    #2373

    Juleika

    Aloha heilige Möhren!

    Ich war ja erstmal leicht aus dem Konzept das es organisatorisch aber auch alles schief laufen musste. Kamen erst Samstags um halb 12 auf’s Gelände rauf. Doch das nur am Rande….
    Wie soll ich mich beschweren? Vorallem bei wem? Es war so AUSGEZEICHNET! Unser 4 Jähriger hat es genossen in vollen zügen. Nach dem ich da über ne gefühlte halbe Std. an ner Möhrenflöte am rumschnitzen war, mir dann doch noch von der Expertin den letzten Schliff verpassen lies. Bliess Lasse einmal drauf und biss ab….
    Dazu kommt noch, wie liebevoll im Detail gearbeitet wurde. Doch erschreckend diese Puppen ohne Köppe, wenn ich doch mit Elfen und Einhörnern gerechnet habe. Oder Hasen zu den Möhren da….
    Besonders gefielen mir die Ausgezeichnet liebevoll gestaltende Träckertransfer zum See, von Rainer! Grossartigst! Mit Kreiderosèlotusblume. Selbst gemalt! Ich liebe den Osten!
    Heide hat mir meine Füsse gestreichelt. Ich glaub, ich bin noch nie so leichtfüssig Tagelang ohne Schuhe durch die Gegend gelaufen.
    Besonders schick fand ich den Stafford Buddy. Hat ja auch schon einige Bisse abbekommen, der Sweety, aber sein Wesen ist unschlagbar charmant.
    Vor allem gefielen mir die Bekanntschaften! An erster Stelle kommt Frida mit ihrem Papa Hannes! Grossartigst! Dazu Steffi mit TICK, Trick und Track! Lasse sowieso, David, Pierrè, Julia, die Frau mit dem Zopfband. Ich danke Euch allen für das wunderbarste was mir diesen Sommer passiert ist! Ich danke dem Mut des ganzen TEAMS und mit sicherheit wird es ein 2. Mal geben! Hab im Matsch getanzt, an der Wasserstelle. War wie Woodstock! Wirklich! ;)

    Alles erdenklich Beste an Euch und vielen herzlichen Dank an das ganze Team. Ach und Jürgen, der uns als Privatshuttle zum See fuhr. Ahoi

    #2374

    Juleika

    das Beste zum Ende: Katrin und Basti, unsere Zeltnachbarn! Danke für Eure Fürsorge und Hilfe. Lasse schnallt ab, wie schön das Auto ist! :)

    #2401

    GuteNacht

    Liebe Möhre,
    ihr habt auf Anhieb das schönste Festival der ganzen Saison auf die Beine gestellt! Ich danke euch von ganzem Herzen für diese tollen, zauberhaften Tage mit wunderbaren Floors, großartiger Musik und einem Publikum, das so angenehm und gut war wie auf keinem anderen Festival.
    Ich hoffe wirklich, dass es das erste von vielen Wilde-Möhren war.
    In Gedanken immer wieder da …

    #2403

    p.Gilbert

    Hi,

    das Festival war super. Dekoration (Chillecken, Labyrinth), Musik, Essen, Trinkwasser und Workshops alles ausgezeichnet und liebevoll. DANKE auch an diejenigen, die für saubere Toiletten gesorgt hatten – diese waren stets sehr sauber (zum. am Campingplatz). Vestehe daher nicht die „Ausfälligen“ die trotz der Nähe der Toiletten, ca. 50meter in den Wald ge….. haben, und das nichtmal heimlich versteckt (0-5m vom Wegrand ist echt arg).

    Insgesammt war es ein positives Erlebniss und das Wetter hatte auch prima mitgespielt. Hoffe sehr, das 2015 wieder Wilde Möhren wachsen.

    Verbesserungsvorschläge für 2105: Wasser am Campingplatz, zumidest zum Zähneputzen und Geschirrspühlen.

    #2418

    Bjoern

    Ich war bisher immerhin 3x auf dem Burning Man Festival, und wollte eigentlich nie wieder ein ’normales‘ Festival besuchen danach – bis ein Freund mich zum Wilde Moehre Festival mitgeschleppt hat. . . ;-)
    Die Atmosphaere, die Workshops, das Angebot neben der (guten) Musik…. (und zum Glueck auch das Wetter!) waren einzigartig. Selbst in der Schlange (ebenfalls gut 3Stunden Wartezeit) hat man gleich viele nette Menschen kennengelernt. Also, mein Fazit: Ich komme gerne wieder! Vielen herzlichen Dank an alle Helfer!!

Betrachte 10 Beiträge - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Das Forum ‘Fragen zur Wilden Möhre’ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.