Blosa & Ross

Lieber getanzt... / HanseHertz Rec

Hören

Im Sommer 2009 lernten sich Andreas (Blosa) und Fred (Ross) auf einem Festival kennen. Die beiden teilten sofort eine Wellenlänge und es entwickelte sich eine Freundschaft. Wie der Zufall es wollte, waren beide in eigenen musikalischen Projekten verankert. Man beschnupperte sich in den folgenden Monaten in verschiedenen Clubs und bemerkte eine Verbundenheit in Sound und Charakter.

Fred lebte zur jener Zeit bereits in Berlin und feilte an Ton und Technik unter dem Pseudonym Fred Wendekind. Andreas im Gegenzug hatte seinen Alltag in Hamburg und bespaßte regelmäßig das Partyvolk mit seinem DJ-Projekt Quiring&Wießner im Norddeutschen Raum.

Wir schreiben das Jahr 2011. Andreas siedelte nach Berlin über, um Geist und Seele einen neuen Reiz zu verpassen. Ein gefundenes Fressen für beide Künstler. Schnell war klar: Es muss was geschehen! Beide begannen zusammen die ersten Gigs zu spielen und separat ihre Produzenten Eigenschaften zu kultivieren.

Die Jungs entwickelten ziemlich zügig ihren persönlichen Style beim Auflegen. Ganz klares Markezeichen ist ihr treibender, housiger Sound mit verspielten und rollenden Bässen. Mittlerweile mauserten sie sich zu einem DJ Duo der Extraklasse, die gut und gerne ausgedehnte und vielseitige Sets auf den Floor schmettern, von kräftig schiebenden bis hin zu träumerisch sorgenlosen Klängen welchen Sie selber als Deep-Tech bezeichnen.

Dies Widerspiegelt sich auch in Ihren Produktionen, welche großen Anklang in der Berliner Szene finden. Ihre Qualitäten verbreiten sich nicht nur in Berlin wie ein Lauffeuer.

Der Urknall des Duos liegt noch in greifbarer Vergangenheit. Die Evolution ist im vollen Gange. Die Zukunft sei ungewiss doch voller Erwartungen. Seid dabei wenn Blosa & Ross wach und fröhlich durch die Kante rennen um eure Tanzbeine zu beflügeln.

Blosa & Ross auf Mixcloud