Chris Manura

Zwischenwelten Musik / FormResonance / Pourlavie Rec

Hören

Ein DJ muss überraschen, findet Chris Manura. Das gelingt ihm seit 17 Jahren, indem er sein Gefühl für Menschen und Musik miteinander in Einklang bringt. Wenn er einen Club betritt, indem er gebucht ist, betrachtet er die Anwesenden zunächst genau, sogar die Bewegungen ihrer Füße.

Erst, wenn er die Situation kennt, entscheidet er, wie und was er an diesem spielt. Nicht entschließt er sich dann, Stücke neu zu interpretieren, indem er einen Sampler einsetzt. Manchmal inszeniert Chris Manura auch bewusst einen Break zu seinem Vorgänger, denn erst dann kann er die Menge mit auf seine Reise nehmen. Eine Reise, die den Besuchern die Seele öffnen soll, ihnen die Chance gibt, sich unvoreingenommen treiben zu lassen – manchmal auch in unterdurchschnittlichen BPM-Bereichen.

Party muss bei jedem Einzelnen im Kopf funktionieren. Das bedeutet für Chris Manura, in den Hörern Emotionen wachzurufen. Sowohl als DJ als auch als Produzent verfolgt er dieses Konzept. Seine Tracks erscheinen u.a. auf Pour La Vie Records, Lordag Records, Dirtydrivesounds oder Formresonance, zeichnen sich durch Melodien und Harmonien aus und transportieren stets Stimmungen und Emotionen.

Er ist einer der ältesten Residents der Distillery und mit seiner Veranstaltungsreihe “Finest Selection” fester Bestandteil des Clubprogramms. Ob Techno, House oder Minimal – entweder es rockt oder nicht.Der geneigte Hörer darf gespannt sein. Für Überraschungen ist Chris Manura ja bekannt – wie jetzt auch mit seinem eigenen Musiklabel *Zwischenwelten Musik*.