Mind, Body & Bass

Hören

 

Die Digital Natives sind addicted to Bass. Mit Speed und K rasen sie auf den dromologischen Stilstand zu. Während sich ihr Körper im Alltag immer mehr im Cyberspace verliert, stützen sie sich am Wochenende schwankend an Soundwänden ab. Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, was wir am Wochenende auf der Tanzfläche suchen, wo zum Teufel unser Körper hin ist und was das alles mit Smartphones zu tun hat.

Die Lesung wird gehalten von  Marten Langegehalten. Er studierte sehr lange an der Universität Bremen Kulturwissenschaft, Musikwissenschaft und Geschichte studiert und sich dort vor allem mit Aspekten der Poptheorie und der postkolonialen Studien auseinander gesetzt. Zeitgleich hat er sich aktiv in der lokalen Technoszene engagiert und seine beim Zivildienst in England entwickelten Vorliebe für Bassmusik gepflegt. Seine Tätigkeit als DJ brachte ihn in allen küstennahen Bundesländern an das Pult. Marten versteht sich als Basstheoretiker und Kulturpragmat und arbeitet momentan an der Veröffentlichung seines Buches über Dubstep.